Eine kleine Info am Rande: Da sich Facebook dazu entschlossen hat, mir meinen Account zu sperren und ich ihn nur gegen Vorlage einer Gründungsurkunde, Gesellschaftssatzung oder ähnliches wieder reaktivieren kann, habe ich mich entschlossen meinen Account dort löschen zu lassen. Angeblich soll mein Konto jetzt schon verborgen sein, ich kann es allerdings immer noch sehen.

Wie auch immer: Dann betreibe ich diesen Blog eben ohne Facebook-Seite ;)

Der Twitter-Account bleibt nach wie vor erhalten und informiert euch über neue Beiträge. Auch den RSS-Feed könnt ihr nutzen, um über neue Beiträge informiert zu werden. Evtl. biete ich in Zukunft noch einen Newsletter an, wenn Nachfrage besteht.

Alexander