Programm-/Surftipp: “netwars / out of CTRL” – eine interaktive Dokumentation über den drohenden Cyberkrieg. Startet heute und klingt sehr vielversprechend

Gestern Abend lief auf Einsfestival ein ziemlich interessanter Spielfilm über die Scientology-Sekte und deren Methoden namens “Bis nichts mehr bleibt”. Auch wenn es sich hier nicht um einen Dokumentarfilm handelt, sondern um einen (fiktiven) Spielfilm, kann man dennoch sehr gut die Methoden von Scientology kennenlernen.

Hier kann man ihn sich über YouTube als Stream ansehen (ich konnte ihn in der Mediathek leider nicht finden):

Liebe Leserinnen und Leser! Heute habe ich für euch mal zur Abwechslung mal einen Buchtipp. Dieser bezieht sich auf das Buch “Slime – Deutschland muss sterben” von Daniel Ryser. Dieses Buch ist am 4. März 2013 erschienen und behandelt (wie könnte es bei diesem Buchtitel auch anders sein) die (Punk-) Band Slime (Wikipedia-Artikel).   Zum Buch selbst: Der Titel “Deutschland muss sterben” nimmt Bezug auf eines der wohl bekanntesten Lieder   Weiterlesen ...

Liebe Leserinnen und Leser! Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr die „Voice Control“-App um einige Funktionen erweitern könnt. Damit könnt ihr euch im Prinzip ein eigenes Siri-System für Android basteln. Als Server dient mir hier wieder der Raspberry Pi, auf dem ich das PHP-Backend des Systems bereits installiert habe. Als Erweiterungsbeispiele zeige ich euch hier, wie ihr Wetterdaten über die Yahoo-Wetter-API abfragen könnt und die aktuelle Temperatur des Raspberry   Weiterlesen ...

Ich muss zugeben: Ganz überrascht war ich ja nicht, als ich eher zufällig heute bemerkte, dass einige Homepagebetreiber es mit dem Datenschutz auf ihrer Seite nicht so genau nehmen. Heutzutage kann man ja auch als Laie relativ einfach eine Homepage mit ansehnlichem (optisch!) Ergebnis zusammenklicken. Dass ein Großteil der Anwender dabei auch nicht mal die rudimentärsten Webgestaltungsgrundlagen (wie Basiswissen in HTML, CSS oder PHP etc.) hat, ist natürlich auch klar.   Weiterlesen ...

Das Jahr 2013 neigt sich ja mittlerweile dem Ende zu – und damit (leider) auch wieder das diesjährige Event des CCC (das 30C3), das viele interessante Vorträge hervorgebracht hat. Ich habe selbst einige davon im Livestream verfolgt oder mir die Aufzeichnungen angesehen. Meine persönlichen Favoriten waren dieses Jahr (auch wenn ich noch nicht alle Videos durchgesehen habe) „Keine Anhaltspunkte für flächendeckende Überwachung“ (witzig, aber dennoch erschütternd), „Bullshit made in Germany“   Weiterlesen ...

Tja, wieder einmal steht eine Nazi-Partei in Deutschland ohne Führer da. Schon traurig, wenn Promis am Leistungsdruck zerbrechen. Nicht wahr, Holger Apfel?

Titanic: Depression